Lindt „Exellence“ & „Atlántico“ Rum

 Rum und Schokolade….was für eine Kombination. Der Schokoladenhersteller Lindt hat in seinem Sortiment der Serie „Excellence“ für jeden Geschmack etwas dabei. Von 50% Zartbitter bis 99%iger Schokolade. Dazu harmoniert der „Atlántico Rum“ wunderbar. Ganz neu ist die Schokolade mit 78% Cacaoanteil.

 Für meinen Test habe mich für die „78% Cacao Schokolade“ entscheiden.

Für das Geschmackserlebnis habe ich mich für einen Atlántico Rum // Gran Reserva entschieden den ich auf Sierra Madre entdeckt habe. Er hat Noten von Toffee und Karamell die warm und angenehm weich sind.

Den Rum und die Schokolade kann man natürlich auch wunderbar pur genießen, zusammen ergibt sich jedoch eine Geschmackswelt die mich sofort begeistert hat. Man genießt diese dunkle Schokolade jedoch ganz anders. Hier nimmt man sich nur ein kleines Stückchen und lässt es auf der Zunge zergehen.

Hat man den Geschmack der dunklen Schokolade im Mund, nippt man ein wenig am Atlantico Rum und erfährt eine harmonisch, weiche und angenehme Schärfe.

Ein Stück der 78%igen Cacao Schokolade habe ich während des Probierens in das Glas gelegt. Die Schokolade nimmt ein wenig den Geschmack des Rums an und ergibt im Mund eine tolle Kombination.

Wer es etwas stärkere oder auch mildere Schokolade wünscht, findet in der Lindt Excellence Serie sicher das Passende.

Die beiden Komponenten habe ich in einem Dessert vereint. Ich war neugierig was passiert, wenn man die Schokolade im Rum zum schmelzen bringt. Es ergab eine wunderbar schokoladige Soße mit einer gewissen Schärfe durch den Rum. Für einen Desserteller benötigt man einen kleinen Schokoladenblock aus der Neuen 78%igen Lindt-Schokoladentafel, 25cl Atlántico Rum und drei dünn geschnittene Scheiben einer Birne, etwas Butter und Honig.

Die hauchdünn geschnittenen Birnenscheiben auf mittlerer Hitze in Butter langsam braun werden lassen und kurz vor Schluss (die Birne sollte nicht zu dunkel gebraten werden) mit Honig beträufeln und diesen etwas karamellisieren lassen.

In einem kleinen Kessel die Schokolade auf niedrigster Stufe langsam schmelzen, dann die 25cl Rum hinzugeben und unter ständigem Rühren gut vermischen. Hierbei sollten auch keine kleinen Klümpchen entstehen.

Nachdem ich etwas Schokolade über die Birnenscheiben geraspelt habe, gieße ich nun die warme Schokoladen-Rum-Soße auf den Teller. Wer mag kann diesen noch mit einer Kugel Eis oder Mousse au Chocolat erweitern. Definitiv ein Nachtisch den ich mir bestellen würde 😉

http://www.lindt.de

http://www.Sierra-Madre.de

Hmmm! Schmackofatzo

*Sponsored Post

Hmmm! das muss ich teilen...
Share on FacebookShare on Google+Share on TumblrPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Hmmm... das dürfe auch gefallen!

Loading...