Ferrari GTC4Lusso – “Exclusive Driving Experience Ischgl” – Part I

Der exklusiven Einladung von Ferrari zur “Exclusive Driving Experience” des “Ferrari GTC4 Lusso” nach Ischlg bin ich gerne gefolgt.

Es ging von Köln über Wien und Innsbruck nach Ischgl. Ein langer Weg, der sich aber durchaus gelohnt hat.

Für die Landung in Innsbruck benötigen Piloten eine Sonderausbildung. Der Flughafen liegt umgeben von Bergen, wie man hier auf dem Bild sehen kann. Beim Anflug ist hier höchste Präzision erforderlich. Nach dem Start müssen die Flugzeuge schnell Höhe gewinnen, um über die Gipfel zu kommen. Nicht ohne Grund gehört er zu den 10 gefährlichsten Flughäfen der Welt.

Mit einem GTC4Lusso wurden wir vom Flughafen zum 5 Sterne Luxus- & Wellnesshotel “Zhero Ischgl” gefahren.

Die Atmosphäre des Hotels ist einzigartig. Mir ist als erstes der tolle Signatur-Duft des Hotels aufgefallen. Sehr passend und stimmig, ohne aufdringlich zu sein. Es wirkt modern und durch den Einfluss der Tradition gemütlich urig. Eine tolle Synergie aus verschiedenen Elementen. Auch die hölzerne Decke gibt einem das Gefühl von Gemütlichkeit, ohne zu erdrücken. Jetzt zeige ich Euch in einem 360° Foto mein Zimmer.

360° Foto

Mein Zimmer ist wirklich großartig. Hier kann man sich auf Anhieb richtig wohl fühlen. Als Aufmerksamkeit erwarten mich einige Geschenke, die ich natürlich direkt öffnen muss 😉 Vielen Dank an FERRARI, Perfect Moment, La Prairie und TOD´S.

Weiter geht es in den Schlafbereich. Schön zu erkennen, die Holzdecke und das liebevoll ausgesuchte Interieur.

360° Foto

Muss ich noch etwas sagen? Nein…. ich habe mich hier nicht mit viel Schaum in der Badewanne liegend fotografiert 😉

750 m² Spa und Wellness geben einem viele Möglichkeiten der Erholung. Diverse Saunas und ein Dampfbad sorgen für die perfekte Entspannung. Ich durfte eine Behandlungen von La Prairie genießen. Diese umfasste eine einzigartige Anti-Aging Gesichts- und Körperbehandlung mit therapeutischen Massage-Techniken. Wolke 7? Ganz sicher 😉

Nach diesem Erlebnis gab es einen “Welcome Aperifif” in der Presidential Suite auf der fünften Etage des Hauses. Hier wurden wir begrüßt von Jean-Philippe Leloup, dem Geschäftsführer von Ferrari Central/East Europe.

Danach ging es mit einer FERRARI Kolonne in das Restaurant “Lucy Wang” nach Ischgl. Als ich am Flughafen ankam und ich mich in den Ferrari GTC4Lusso gesetzt habe, sind die Strapazen der Reise von mir abgefallen. Der erste Tag im 5* Hotel, Wellness, das grandiose Essen und besonders die tollen Gespräche mit dem gesamten Team haben es zu einem perfekten Tag gemacht. Ich freue mich, Euch in Kürze von der “Exclusive Driving Experience” zu berichten.

Hmmm! Schmackofatzo

http://www.ferrari.com

Hmmm... das dürfe auch gefallen!

Loading...