“Lauchtorte” aus dem TM5

Kaiserlich-Events.de_Lauchtorte_8

Kaiserlich-Events.de_Lauchtorte

Kaiserlich-Events.de_Lauchtorte_9

Kaiserlich-Events.de_Lauchtorte_5

Kaiserlich-Events.de_Lauchtorte_10

Kaiserlich-Events.de_Lauchtorte_6

Kaiserlich-Events.de_Lauchtorte_2

Kaiserlich-Events.de_Lauchtorte_4

Kaiserlich-Events.de_Lauchtorte_3

 

Kaiserlich-Events.de_Lauchtorte_7

Kaiserlich-Events.de_Lauchtorte_1

 

Vorbereitung und Teig
Käse in Stücken in den Mixtopf geschlossen geben und ca. 12 Sek. auf Stufe 6 reiben, umfüllen.
Dinkel bzw. Weizen in 1 Min. auf Stufe 10 fein mahlen, umfüllen.
Zwiebel auf Stufe 5 in 4 Sek. fein zerkleinern, evtl. mit dem Spatel nach unten schieben und 1-2 Sek. nachgeben.
Mehl und alle weiteren Zutaten zugeben. Alles auf Stufe 6 in 15 Sek. zu einem Teig vermengen. Den Teig auf eine Klarsichtfolie geben und einpacken. Zum Abkühlen in den Kühlschrank legen. In der Zwischenzeit Porree vorbereiten.

Belag
Den gewaschenen Porree in 2 cm lange Stücke schneiden, mit dem Salzwasser in den Mixtopf geschlossen geben und bei 100° auf Stufe 1 Linkslauf in ca. 8 Min. vorgaren. Den vorgegarten Lauch in ein Sieb geben zum Abtropfen.

Guss
Alle Zutaten in den Mixtopf geschlossen geben und 10 Sek. auf Stufe 4 verrühren.

Fertigstellung
Backofen auf 200°vorheizen, eine Springform (26 cm) einfetten und mit Gries ausstreuen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in die Form drücken. Dabei einen 3cm-Rand hochziehen. Da der Teig trotz Kühlung relativ weich ist, kann man evtl. einen Löffel zu Hilfe nehmen. Den Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen und dann den abgetropften Porree darauf verteilen. Das Ganze dann mit der Käse-Ei-Masse übergießen. Auf der zweiten Schiene von unten im vorgeheizten Backofen knapp 60 Minuten backen. Die Oberfläche der Lauchtorte soll goldbraun werden. Die Lauchtorte braucht etwas Zeit zum Auskühlen in der Form. Dann anschneiden und genießen. Schmeckt warm und kalt, ist also auch für Buffets geeignet.

ZUTATEN
Portions12 Stück
Vorbereitung

300 g Käse in Stücken (z.B. Gouda und Bergkäse gemischt)
125 g Weizen- oder Dinkelkörner
Teig

1 Zwiebel geviertel
100 g von dem geriebenen Käse
1/2 TL Backpulver
1/4 TL Salz
1/2 TL Senfpulver (es geht auch mit Senf)
1 Prise Estragon getr.
1 Ei
4 EL Kalte Milch
40 g kalte Butter
Belag

750 g Porree / Lauch
300 g Salzwasser (1/2 EL Salz)
Guss

3 Eier
125 g saure Sahne
125 g Sahne
1/4 TL Salz
3 Prisen Pfeffer gemahlen
200 g von dem geriebenen Käse

 

Sie haben Interesse an einem Thermomix?

Meine Empfehlung:

Mail: elke.bauwens@gmx.de
Tel.: +49 (0) 151 133 34 004

Hmmm... das dürfe auch gefallen!