Fine Objects

Fine Objects launcht Onlineshop!

Kennt Ihr schon Fineobjects.de? Mit dem Projekt will das Unternehmen die Hersteller, Manufakturen, Handwerker und Künstler zusammenbringen, denen Qualität, Individualität, Design und Detailliebe noch eine Herzensangelegenheit ist. Fine Objects will damit die Zieladresse für diejenigen werden, die etwas besonderes, individuelles oder sogar einmaliges suchen.

Vom hochwertigen Küchenutensil über einzigartige Schreibfüller, außergewöhnliche Lederarbeiten bis hin zu wundervollen Chronografen aus kleinen, exklusiven Uhrmanufakturen findet man alles, was das Herz begehrt. Für meine Champagner-Bar habe ich noch außergewöhnliche Messer gesucht. Diese habe ich dort gefunden. 

Die Marke deejo ist mir bereits bekannt. Hinter Deejo steht der Wunsch der beiden Firmengründer Luc Foin und Stéphane Lebeau aus Frankreich, dem Taschenmesser seine ursprüngliche Bestimmung zurückzugeben. Für meine “unboxing-Videos” nutze ich ebenfalls eines . Bei diesen Messern hier handelt es sich um Steak-Messer.

Bei der Oberfläche der Klinge kann zwischen einer anthrazitfarbenen Titanbeschichtung, oder einer glänzend polierten Oberfläche gewählt werden.

Bei der Modellserie “Art Deco” ist jede Klinge mit einer eigenen Art Deco – Lasergravur versehen. Ich habe mich für einen Griff aus Olivenholz und eine glänzend polierte Oberfläche entschieden.

Die beidseitig angebrachten Beschalungen aus Olivenholz geben dem Steakmesser eine elegante und edle Optik.

Die Abwicklung auf fineobjects.de war reibungslos und unkompliziert. Der Webshop punktet mit seinem klaren und wertigen Design. Umfassende Produktinformationen sowie zeitsparende Filterfunktionen ermöglichen ein einfaches und userfreundliches Handling bei der Produktauswahl und der Bestellabwicklung. Mal sehen was ich als nächstes schönes finde 😉

Hmmm! Schmackofatzo

https://www.fineobjects.de

* WERBUNG / ANZEIGE

Hmmm... das dürfe auch gefallen!