150 Jahre Charles Heidsieck Crayères

Der Einladung zum 150. Geburtstag von Charles Heidsieck bin ich sehr gerne nach Reims gefolgt. Mit der Einladung erhalte ich Zugang und Einblicke hinter die Kulissen von CHARLES HEIDSIECK.

Aus meinem Hotelzimmer des Best Western erblicke ich die Kathedrale von Reims. Sie gilt als eine der architektonisch bedeutendsten gotischen Kirchen Frankreichs.

Das mit 4 Sternen ausgestattete Best Western Premier Hôtel de la Paix liegt im Herzen von Reims.

1851 gegründet, ist das in Reims ansässige Champagnerhaus CHARLES HEIDSIECK ein Familienunternehmen. Als Champagner-Pionier eroberte Charles die USA und wurde als „Champagne Charlie“ berühmt. Der zum Champagnerhaus CHARLES HEIDSIECK gehörende Pavillon und die umliegende Parkanlage mit den darunterliegenden Crayères, geben den Rahmen für die Festlichkeiten.

Das 2000 Jahre alte Kellergewölbe des Chamagnerhauses stammt aus der Römerzeit und bietet optimale Bedingungen für die Reifung von Weinen. Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums wurden der zum Champagnerhaus CHARLES HEIDSIECK gehörende Pavillon (1925 Art Déco style) und die umliegende Parkanlage von Ende 2016 bis Juni 2017 neugestaltet.

Die “CRAYERES CHARLES HEIDSIECK “befinden sich dreißig Meter unter der Erde und erstrecken sich über mehr als 7 km.

Die Kellergewölbe, die heute zum UNESCO Weltkulturerbe zählen, bieten mit einer konstanten Temperatur von 10°C – ideale Bedingungen.

Es wirkt, als wären überall Kathedralen unter der Erde geschaffen worden. Beeindruckend!

Neben tollen Licht und Soundinszenierungen gab es sogar akrobatische Performance in einem der Gewölbe.

Um in den Keller eintreten zu können, erhalten wir einen speziellen Pass.

Folgende Qualitäten von CHARLES HEIDSIECK sind im Fachhandel erhältlich:

Brut Réserve in der 0,75-Liter-Flasche
Rosé Réserve in der 0,75-Liter-Flasche
Brut Vintage 2005 in der 0,75-Liter-Flasche
Rosé Vintage 2006 in der 0,75-Liter-Flasche
Prestige Cuvée Blanc des Millénaires 1995 in der 0,75-Liter-Flasche

Nachdem wir durch die Gänge gewandelt sind, erreichen wir einen unterirdischen Raum, wo Champagner probiert werden durfte.

Ein mit Kerzen erleuchteter Aufgang führt durch das alte Gewölbe hoch zur Verkostung.

Ein tolles Geschenk! Ich erhalte eine Magnum-Flasche, welche 5 Jahre für mich eingelagert wird.

Nach diesen tollen Eindrücken geht es nun die 30 Meter wieder hinauf in das hergerichtete Festzelt, direkt über dem Gewölbe.

“Carpaccio of scallops marinated in calamondin vinaigrette with fleur de Cazette fiberts and condiment”

Champagner:

Charles Heidsieck // Brut & Rosé Réserve

Charles Heidsieck // Brut Millésimé 2006

Charles Heidsieck // Blanc de Millénaires 1995

Charles Heidsieck // Rosé Millésime 2006

“Chicken a la royale dressed with ceps and chestnuts, butternut squash bruniose with supreme sauce flavoured with white truffles from Alba”

“Panna cotta with raspberries, flavoured with roses and aloe vera, served with lychee sorbet”

Wow, ein wirklich gelungener Abend, mit angenehmen Gästen und einem tollem Essen. Und erst der Champagner 🙂

Ausgeschlafen geht es am nächsten Tag zu einem Chamapagner-Tasting. Meinen Aufenthalt in Reims habe ich mit einem Test des neuen Mercedes G 63 AMG verbunden 😉 Das Video findet Ihr hier!

Folgende Champagner wurden probiert:

Charles Heidsieck Blanc des Millénaires 1995

Charles Heidsieck Brut Vintage 2005

Charles Heidsieck Rosé Réserve

Charles Heidsieck Rosé Vintage 2006

Cyril Brun & Stephen Leroux führten durch das Tasting.

 Sehr spannend, wie sich der Geschmack entwickelt und welche Schritte ein guter Champagner gehen muss.

Vielen Dank für die Einladung und die Geschmackserlebnisse. Ich freue mich auf einen nächsten Besuch.

Hmmm! Schmackofatzo

http://charlesheidsieck.com

*Sponsored Post

Hmmm... das dürfe auch gefallen!