FERRARI 296 GTB UND 296 GTS AUSGEZEICHNET

Ferrari 296 GTB und 296 GTS holen sich den Klassensieg in der Kategorie „Performance“ bei den German Car of the Year Awards 2023

Die Jury aus 27 unabhängigen Journalisten wählte zum 5. Mal ihren Klassensieger

Wiesbaden, 07. November 2022 – Ferrari 296 GTB und 296 GTS wurden im Rahmen des German Car of the Year Awards, kurz GCOTY, in der Kategorie „Performance“ ausgezeichnet. Der 296 GTB und 296 GTS definieren das Konzept von Fahrvergnügen neu und garantieren Emotionen pur nicht nur beim Ausreizen der Grenzen der Fahrleistung, sondern auch in alltäglichen Fahrsituationen.

Der German Car Award of the Year, oder das deutsche Auto des Jahres, ist ein renommierter Automobilpreis, der von einer Jury aus 27 unabhängigen Autojournalisten verliehen wird. Gewählt wird die beste automobile Neuerscheinung im Hinblick auf Produkteigenschaften, Relevanz und Zukunftsfähigkeit. Die Kategorie Performance umfasst alle neuen Sportwagen und Roadster sowie neue Hochleistungsderivate.

Der 296 GTB läutet eine echte Revolution für Ferrari ein, führt er doch einen neuen Motortyp ein, der die mehrfach preisgekrönten 8- und 12-Zylinder-Aggregate der Marke flankiert: einen neuen 663 PS 120°-V6 gekoppelt mit einem Elektromotor, der weitere 122 kW (167 PS) liefert. Dies ist der erste 6- Zylinder-Motor in einem Straßensportwagen von Ferrari: Er bringt eine gewaltige Gesamtleistung von 830 PS (610 kW) auf die Straße und liefert so bislang undenkbare Leistungswerte und einen innovativen, berauschenden und einzigartigen Soundtrack.

„Der German Car of the Year Award ist eine renommierte Auszeichnung, umso mehr freut es uns, dass der Ferrari 296 GTB und 296 GTS von einer unabhängigen Jury in der Kategorie „Performance“ ausgezeichnet wurden. Mit dieser Anerkennung würdigen sie die Weiterentwicklung von Ferrari ́s zweisitzigem Sport-Berlinetta-Konzept. Der 296 GTB und 296 GTS definieren die Idee von Fahrspaß neu undgarantieren pure Emotionen.“- Wilhelm Hegger, Geschäftsführer Ferrari Central Europe

HMMM! SCHMACKOFATZO

Ferrari Central Europe Press Office

FCEmedia@ferrari.com

www.ferrari.com

* WERBUNG / ANZEIGE

Hmmm! Das dürfte auch gefallen...