“MONT AGOU” Kaffee

Schmackofatzo.de_MONT_AGOU_13Schmackofatzo.de_MONT_AGOU_13

Ich habe mir Produkte der Marke “MONT AGOU” etwas genauer angesehen. Die MONT AGOU – KAPSELMASCHINE, MONT AGOU – Espressotassen, Kaffeebecher & Kaffeetassen.

Erst mal etwas zur Marke MONT AGOU:

DAS NEUE AFRIKA

Das Neue Afrika steht für Eleganz, Selbstbewußsein, Lebensfreude, Weltoffenheit und für Menschen, die genießen, was dieser spannende Kontinent an Aromen, an Düften und an Spezialitäten zu bieten hat.

… Dazu zählen z.B. Kaffee und Kakao, die zusammen mit schattenspendenden Mango-, Teak- und Kapokbäumen und unter Bananenstauden in den Wäldern und auf Lichtungen rund um den Mont Agou, den höchsten Berg Togos wachsen. Gemäßigte Temperaturen und gewachsene, immer feuchte, humusreiche Böden sorgen für allerbeste Voraussetzungen, die sich in den Endprodukten und deren typischen Geschmacksausprägungen widerspiegeln.

„Avoir un bon nom vaut mieux qu’une ceinture dorée.“

Unter der Marke MONT AGOU bringen wir das Neue Afrika und einige seiner feinsten Aromen und Produkte zu Ihnen in die ganze Welt. Kräftige und dennoch elegante Geschmacksnoten zeichnen all jene Produkte aus, auf die wir, hier in Togo, zu Recht stolz sind. Der alten togolesische Lebensweisheit folgend, „einen guten Namen zu haben zählt mehr als ein goldener Gürtel“, geben die Bauern und ihre Familien ihr Bestes, um den unvergleichlichen Geschmack des „Torroir“ rund um den Mont Agou zu bewahren und den Genießern in aller Welt zugänglich zu machen. Gemeinsam mit unseren deutschen Partnern, allesamt Traditionsunternehmen mit bis zu 200-jähriger Firmengeschichte, verarbeiten und verpacken wir unsere Produkte auf allerhöchstem lebensmitteltechnischem Qualitäts- und Sicherheitsniveau und bringen sie frisch in den Handel – und zwar überall dort auf der Welt, wo besonderer Geschmack etwas zählt.

Quelle: http://www.montagou.com

 

Schmackofatzo.de_MONT_AGOU_5Schmackofatzo.de_MONT_AGOU_5

Als ich das die Verpackung geöffnet habe, erblickten meine Augen eine sehr stylische Kapsel-Maschiene, wie ich sie vorher noch nicht gesehen habe. Haptisch eine positive Überraschung.

Ein Paar Informationen zur Technik:

Technische Daten
Anschlußwerte:220 – 240 Volt ~ 50/60 Hz
Stromverbrauch:1250 – 1450 Watt
Betriebsdruck:19 bar
Fassungsvermögen Wassertank:1,2 Liter
Einfülltemperatur des Wassers:5° – 45° Celsius
Gewicht:ca. 4 kg
Abmessungen in cm:25,9 H x 18,6 B x 33,6 T
HerstellerSJÖSTRAND
Artikelnummer742832745307
Gewicht5.32 Kg

Quelle: http://www.montagou.com
Schmackofatzo.de_MONT_AGOU_8Schmackofatzo.de_MONT_AGOU_8

Der Wassertank befindet sich auf der Rückseite und ist bedeckt mit einem verchromten Deckel. Klappt man diesen nach Oben, ist es ein Leichtes den Tank aus der Verankerung herauszunehmen.

Schmackofatzo.de_MONT_AGOU_9Schmackofatzo.de_MONT_AGOU_9

In der Mitte des Tanks befindet sich eine Strebe, die das Ein- und Aussetzen sehr einfach macht. Hat man den Behälter wieder gefüllt oder gereinigt, gleitet der Tank in die vorhergesehen Halterung und sitzt fest.

Schmackofatzo.de_MONT_AGOU_4Schmackofatzo.de_MONT_AGOU_4

Das Abtropf-Gitter und der Abtropf-Behälter machen einen robusten und hochwertigen Eindruck. In der Mitte des Abtropf-Behälters findet man eine kleine Pyramide, die das hochspitzen des Kaffeewassers verhindern soll. (So nehme ich mal an ist dies vom Designer gedacht 😉

Schmackofatzo.de_MONT_AGOU_3

Sehr schön finde ich die dazu passenden Tassen. Die Unterteller dienen auch als Deckel oder Plätzchen-Teller 😉 Möchte man die Tassen im Schrank stapeln, setzte man den Unterteller einfach auf die Tasse und kann so ohne Probleme mehrere Tassen übereinander stellen. Es entfällt somit eine “Schräglage” der Tassen im Schrank.

Schmackofatzo.de_MONT_AGOU_14Schmackofatzo.de_MONT_AGOU_14

Auf der Unterseite der Tassen findet man ein Siegel “CND – Made in Germany”. Die Kaffeebecher werden laut Hersteller in Deutschland in einer Manufaktur im Vogtland, einer der traditionellen Standorte der Porzellanherstellung, für MONT AGOU gefertigt.

Schmackofatzo.de_MONT_AGOU_6Schmackofatzo.de_MONT_AGOU_6

Der Einlass der Kapseln befindet sich auf der Oberseite. Optisch finde ich es sehr gelungen, da alles mit Chrom umfasst ist und es einen sehr hochwertigen Eindruck macht. Auch der “Schieber” der die Kapsel nach vorne drückt ist verchromt. Diesen kannte ich bisher nur aus schwarzem Plastik.

Schmackofatzo.de_MONT_AGOU_7Schmackofatzo.de_MONT_AGOU_7

Um die Kapsel nun nach Vorne zu drücken, betätigt man den Hebel auf der rechten Seite des Gerätes. Die Kaffee Zubereitung wird auch haptisch zu einem Genuss und mutet Vintage an.

Schmackofatzo.de_MONT_AGOU_10Schmackofatzo.de_MONT_AGOU_10

Der Abtropf-Behälter mit dem Gitter lässt sich je nach Größe der Tasse an der Maschine verschieden hoch positionieren.

Schmackofatzo.de_MONT_AGOU_15

Eine Augenweide nach dem “Hebel” sind auch die Bedienelemente auf der Vorderseite. Der Ein/Aus Schalter ist ein Kippschalter und die Knöpfe leuchten (ich vermute mit LED) in einem edlen weiß, passend zum Chrom.

Es gibt zwei Tasten, die nach Wunsch belegt werden können. Ich habe mir die Obere Taste als “Espresso-Taste” belegt und die untere Taste als “Kaffee-Tasse”. Dies kann man natürlich wählen wie man möchte. Hält man die Taste jeweils gedrückt, bestimmt man selbst die Menge, die aus der Düse strömt. Das Gerät merkt sich dann diese Einstellung.

Schmackofatzo.de_MONT_AGOU_16

Schmackofatzo.de_MONT_AGOU_11Schmackofatzo.de_MONT_AGOU_11

Der Stromanschluss befindet versteckt unter dem Gerät. Sehr gut mitgedacht, da man somit ein optisches Manko verhindert. Meist sehen die Stromanschlüsse nicht so toll aus.

Schmackofatzo.de_MONT_AGOU_4

Der Hersteller bietet verschiedene Einheiten an Kaffee-Kapseln. Man kann wählen zwischen einem Paket mit 20 oder 40 Kapseln. Man kann diese Kapseln sogar mit anderen Maschinen nutzen, wie ich es im nächsten Bild schon angedeutet habe. Auf der Kapsel selber habe ich lesen können, dass diese auch kompostierbar ist. Hier werde ich mich noch einmal schlau machen, was genau damit gemeint ist. Zur Zeit ist das Thema ja in aller Munde.

Schmackofatzo.de_MONT_AGOU_12Schmackofatzo.de_MONT_AGOU_12

Schmackofatzo.de_MONT_AGOU_5

Mir schmeckt der Kaffe sehr gut. Ich trinke meinen Kaffee gerne mit Milch und ein wenig Zucker. Für mich ist er nicht zu stark und nicht zu schwach. Natürlich kommt es auch auf die Programmierung der Maschine an, wie stark oder schwach man ihn haben möchte.

Schmackofatzo.de_MONT_AGOU_2

Auf dem Deck findet man eine schöne Rehling. Hier hat man die Möglichkeit, die Tassen griffbereit aufzubewahren. Die Maschine steht auf vier rutschfesten, stabielen Füßen, welche die Maschine stabil stehen lässt.

 

Wo erhalte ich nun dieses Produkt?

MONTA AGOU

Hmmm! Schmackofatzo

 

Hmmm... das dürfe auch gefallen!