Réserve Mouton Cadet – Baron Philippe De Rothschild

Heute möchte ich Euch drei Weine aus der Mouton Cadet Réserve Linie vorstellen!

Diese Weine findet man in der Gastronomie und im Fachhandel.

AOC Saint-Estèphe

Jahrgang 2018

TERROIR

Saint-Estèphe ist die nördlichste kommunale Appellation des Médoc. Der kiesige Boden liegt hier über einem vielfältig formierten Untergrund, von Kalkstein über Mergel bis Ton. Für seine Réserve wählte Baron Philippe de Rothschild Parzellen mit reichen, gut wasserdurchlässigen Böden, die zugleich kraftvolle und sanfte Weine hervorbringen.

JAHRGANG 2018

Der Winter 2018 war insgesamt mild und trocken, erst im März setzte anhaltender Regen ein. Das ausgesprochen nasse Frühlingswetter verzögerte die Entwicklung in den Weinbergen, doch überdurchschnittliche Temperaturen im Mai und Juni halfen, das Wachstum erneut anzutreiben und die Verzögerung wieder aufzuholen. Der heiße, trockene Sommer 2018 unterstützte schließlich die gute Reife aromatisch konzentrierter Trauben. Die Önologen von Baron Philippe de Rothschild waren während der gesamten Wachstums- und Reifeentwicklung vor Ort, um mit ihrem Savoir-faire das Beste dieses Jahrgangs 2018 hervorzubringen.

WEINBEREITUNG

Vom Rebwachstum im Weinberg bis zur Weinbereitung stehen die Önologen von Baron Philippe de Rothschild unseren Partnerwinzern beratend zur Seite. Die ausgewählten Parzellen werden bei jeweils optimaler Reife gelesen und die Weinbereitung Fass für Fass angepasst, um den typischen Terroir- und Rebsortencharakter der Réserve Mouton Cadet Saint-Estèphe, mit ihrem dichten, kraftvollen Tanninen zum Ausdruck zu bringen.

REIFUNG

18 Monate, davon 12 Monate im Holz

REBSORTEN

Cabernet Sauvignon: 55 % Kraft und Struktur
Merlot: 40 %
Frucht und Harmonie

Petit Verdot: 5 % Frische und Würze

VERKOSTUNGSNOTIZEN

BETRACHTUNG: tiefes Purpurrot mit zart violetten Reflexen

NASE: zuerst Aromen von Schwarzen Johannisbeeren und Blaubeeren mit Anklängen von geröstetem Brot, nach etwas Belüftung werden feine Noten von Leder und dunklen Früchten spürbar

GAUMEN: im Auftakt rund und vollmundig mit Noten von Blaubeeren und Cassis, bevor sich am mittleren Gaumen das kraftvolle und finessenreiche Tannine eines großen Terroirs entfaltet, im Finale erneut Anklänge von Leder neben sanften Gewürzen (Muskat) und einem Hauch von Trüffel

Alkoholgehalt. 13,5% vol.

FOODPAIRING

Parmentier de Confit de Canard (Auflauf mit Entenconfit und Kartoffelpüree), Lammkarree mit Kräutern oder Steinpilzcremesuppe

Serviertemperatur: 15-17°c

AOC Margaux

Jahrgang 2018

TERROIR

Die Appellation Margaux bildet eine sanfte Hügellandschaft mit kompakten Kiesböden über meist kalkhaltigem, manchmal auch tonigem Untergrund. Kleine Wasserläufe zwischen den Hügeln garantieren ganzjährig eine gleichmäßige Wasserversorgung der Reben. Die von Baron Philippe de Rothschild ausgewählten Lagen und Terroirs spiegeln die besondere Typizität und den einzigartigen Charakter dieser Appellation wider.

JAHRGANG 2018

Der Winter 2018 war insgesamt mild und trocken, erst im März setzte anhaltender Regen ein. Das ausgesprochen nasse Frühlingswetter verzögerte die Entwicklung in den Weinbergen, doch überdurchschnittliche Temperaturen im Mai und Juni halfen, das Wachstum erneut anzutreiben und die Verzögerung wieder aufzuholen. Der heiße, trockene Sommer 2018 unterstützte schließlich die gute Reife aromatisch konzentrierter Trauben.

WEINBEREITUNG

Über den gesamten Wachstums- und Reifezyklus stehen die Önologen von Baron Philippe de Rothschild unseren Partnerwinzern beratend zur Seite. Die Trauben der ausgewählten Parzellen werden bei jeweils optimaler Reife gelesen und von unseren Partnerwinzern, begleitet von unseren Önologen, vinifiziert. Fass für Fass wird die Weinbereitung exakt angepasst, um die einzigartige Fülle am Gaumen mit den perfekt eingebundenen Tanninen zu entfalten, die diese Réserve Mouton Cadet Margaux auszeichnen.

REIFUNG

18 Monate, davon 12 Monate im Holz

REBSORTEN

Cabernet Sauvignon: 67 % Kraft und Struktur
Merlot: 29 %
Frucht und Harmonie

Petit Verdot: 4 % Frische und Würze

VERKOSTUNGSNOTIZEN

BETRACHTUNG: dichtes Granatrot mit zart purpurroten Reflexen

NASE: in der Nase fruchtige Aromen von Brombeeren und Schwarzen Johannisbeeren, nach Belüftung auch feine Anklänge von Mokka, schwarzem Pfeffer und Vanille

mittleren Gaumen entfalten sich Noten von Schwarzen Johannisbeeren und Mokka, im Finale dominiert die Eleganz der Tannine neben einer Fülle köstlicher Aromen (dunkle Beeren, Mokka, Vanille, Pfeffer, ein Hauch Veilchen)

Alkoholgehalt. 14,5% vol.

FOODPAIRING

Filet Wellington, gebratenes Perlhuhn mit Pfifferlingen, +18 Monate gereifter Mimolette

Serviertemperatur: 15-17°c

AOC Pessac-Léognan

Jahrgang 2018

TERROIR

Pessac-Léognan ist die nördlichste Appellation im Gebiet Graves. Ihr außergewöhnliches Terroir ist von den immer wieder unterschiedlich formierten Kiesböden über kalk- bis tonkalkigen Unterböden gekennzeichnet. Baron Philippe de Rothschild wählte Parzellen mit kargen, stark wasserdurchlässigen Böden, die den zugleich straffen und eleganten Charakter der Appellation widerspiegeln.

JAHRGANG 2018

Der Winter 2018 war bis zum März überwiegend mild und trocken. Im Mai und Juni trieben ungewöhnlich hohe Temperaturen die Entwicklung voran und der heiße, trockene Sommer 2018 unterstützte die Reife aromatisch konzentrierter Trauben. Die Önologen von Baron Philippe de Rothschild, die stets den gesamten Wachstums- und Reifezyklus mit ihrem Savoir-faire begleiten, taten ihr Übriges, um das Beste dieses Jahrgangs 2018 zum Ausdruck zu bringen.

WEINBEREITUNG

Die Önologen von Baron Philippe de Rothschild stehen unseren Partnerwinzern über den gesamten Wachstums- und Reifezyklus beratend zur Seite, um die hohe Qualität jeder Réserve Mouton Cadet zu gewährleisten. Die Trauben der ausgewählten Parzellen werden bei jeweils optimaler Reife gelesen und separat vinifiziert. Auch die Weinbereitung wird Fass für Fass angepasst, um den Terroir- und Rebsortencharakter der Weine zu bewahren und ihnen die saftige Dichte mit dem zugleich straffen und eleganten Tannine zu verleihen, das die Appellation Pessac- Léognan auszeichnet.

REIFUNG

18 Monate, davon 12 Monate im Holz

REBSORTEN

Merlot: 60 %
Frucht und Harmonie Cabernet Sauvignon: 40 % Kraft und Struktur

VERKOSTUNGSNOTIZEN

BETRACHTUNG: tiefrot mit schönen karminroten Reflexen

NASE: elegante Aromen von reifen roten Früchten, nach etwas Belüftung auch zart würzige Anklänge und feine Vanille

GAUMEN: im Auftakt beeindruckend dicht und fleischig, am mittleren Gaumen intensive Noten von reifen roten und schwarzen Früchten, gestützt von straffen Tanninen, das im Finale zunehmend sanfter wird, feiner Nachhall von Mokka und gerösteten Mandeln

Alkoholgehalt. 14% vol.

FOODPAIRING

Schweinefleisch in Karamellsauce, Poulet basquaise (Huhn nach baskischer Art mit Bayonne-Schinken und Piment d’Espelette) oder Risotto mit Trüffeln

Serviertemperatur: 15-17 °C

HMMM! SCHMACKOFATZO

https://www.ludwig-von-kapff.de

* WERBUNG / ANZEIGE

Hmmm... das dürfe auch gefallen!