A Summer’s Tale

Hallo Lüneburg! Ich freue mich, in diesem Jahr das erste mal für Euch auf dem “A Summer´s Tale” dabei zu sein.

Ich habe mich mit einem möglichst unauffälligem Auto 🙂 auf den Weg gemacht.

Das “A Summer’s Tale” ist ein Open-Air-Festival in der Lüneburger Heide, welches Konzerte mit verschiedenen Workshops und kulturellen Angeboten verbindet.

Von Weitem hört man schon die Musik und sieht die Fahnen des “ZeltRaum”. Dieses Zelt dient als Bühne und ist eine von mehreren Standorten auf dem Festival-Gelände.

Neben einem “Designmarkt” kann man auf dem gesamten Festival bummeln und sich von Kunst und Musik inspirieren lassen.

Direkt neben dem Gelände findet man eine riesige Fläche um zu Campen. Besonders Familien machen hiervon gebrauch, da das “A Summer´s Tale” sich an alle Altersklassen richtet.

Auf der großen Konzertbühne traten internationale Bands und Interpreten wie “Mando Diao”,”Madness”, “Passenger” und viele weitere Bands auf.

Das gesamte Programm war sehr vielseitig. Es gab Konzerte, Workshops, Lesungen, Dj-Sets, Shows & Performances an 4 Tagen.

Aufmerksam wurde ich auf das Festival durch “Mouton Cadet“.

Wie Ihr vielleicht wisst, war ich für “Mouton Cadet” auf den Filmfestspielen in Cannes unterwegs. Hier geht es zu den Beiträgen.

Das Wetter ist genau richtig um den “Green Cadet” auszuprobieren. Es ist meine erste Begegnung!

Der Wein wird sechs Monate auf der Hefe im Tank ausgebaut. Durch Aufrühren des Hefelagers wird der Wein geschmeidiger und vollmundiger.

Im Glas wirkt der Wein zart grün schimmernd. Ein wenig erinnert der Geschmack an Stachelbeere, Pampelmuse, weißen Pfirsich und Quitte.

So mixt man den “Green Cadet” Sommerdrink:

– ein paar Eiswürfel in ein Weinglas füllen

– 10 ml Zuckerrohrsirup ins Glas geben

– 120 ml Mouton Cadet Sauvignon Blanc dazu geben

– die Zeste einer Limette hinzufügen und umrühren

Hmmm! Schmackofatzo

Bei gefühlt 40C ist es genau das richtige Getränk.

Demnächst werde ich für Euch aus dem “Green Cadet” meinen eigenen Wein-Cocktail kreieren. Schaut also bald wieder vorbei!

 Nun lasse ich den Abend ausklingen und genieße die laue, nein “sehr warme” Sommernacht und spaziere noch ein wenig über das Gelände.

Das erste mal auf dem “A Summer´s Tale” werde ich in guter Erinnerung behalten. Besonders schön fand ich die entspannte und friedliche Atmosphäre auf einem Gelände, auf dem so viele Menschen zusammen kommen. Nun geht es wieder in die Heimat. Für mein Rezept habe ich mir bereits eine Kiste eingepackt 😉

Hmmm! Schmackofatzo

https://www.moutoncadet.com

* WERBUNG / ANZEIGE

Hmmm... das dürfe auch gefallen!