Ländle Arlberger

Der Arlberg ist bekannt als Ski-Hotspot und besticht durch seine einzigartige Natur und atemberaubende Landschaft. Hier hat der Ländle Arlberger seine Wurzeln. In einem Genussvideo habe ich Euch diesen Käse bereits vorgestellt (hier geht es zum Beitrag).

Der Ländle Arlberger besteht aus Heumilch und überzeugt mit seinem würzigen Charakter. Mit einem Fettgehalt von 55% Fett i.Tr. erhält er eine intensive Cremigkeit und feine Textur.

Als Frühstück, Brotzeit oder Abendessen, er ist immer ein schmackhafter Begleiter.

Zu einem Käse passt für mich ein gutes Baguette, Trauben, Nüsse und …

… ein kühler Champagner oder Wein 😉

Während der 5-monatigen Reifezeit im Naturkeller erhält er seine ausgeprägte bräunliche-orange Naturrinde.

Der Geruch erinnert ein wenig an Erdnüsse und Maroni. Ich habe noch ein paar Kräuter drüber gestreut.

Man kann diesen Käse toll zum Überbacken nehmen, da er so herrlich zerfließt.

Dieser Käse ist eine runde Sache 😉 Jetzt mache ich es mir auf der neuen Terrasse gemütlich.

Hmmm! Schmackofatzo

https://www.vmilch.at

*WERBUNG / ANZEIGE

Hmmm... das dürfe auch gefallen!