Rosenthal “RORO Collection”

RORO Collection/Design: Sebastian Herkner

Kraft, Wohlstand und Glück – das Schwein ist seit jeher Urtier und Symbol. Zum 100. Geburtstag Philip Rosenthals (1916 – 2001) hat Designer Sebastian Herkner ausgehend von der markantesten Stelle eines Schweins – der Nase – die minimalistischen Designobjekte RORO erschaffen. Pate dafür stand Rosenthal Hausschwein RORO, für das Philip Rosenthal 1967 eine Behausung im Bauhaus-Stil bauen wollte. Entworfen hatte den Schweinestall kein Geringerer als Architekt Walter Gropius, der damit den Tribut für eine verlorene Wette zollte.

Und so sind die Objekte heute eine wunderbar moderne Hommage an die legendäre Freundschaft zweier großer Gestalter und erfüllen zugleich exakt die Attribute, die dem Schwein sinnbildlich zugeschrieben werden: die neun Zentimeter große, handschmeichelnde Figur ist ein ideal zu verschenkendes Glückssymbol, die Spardose 17 cm soll kommenden Geldsegen einläuten und das rund 50 Zentimeter große, auf 100 Exemplare limitierte Objekt aus weißem Porzellan steht für Stärke und Tatkraft. Die kleinen und mittleren Figuren sind in den Farben Schwarz, Weiß und Rosa erhältlich.

Sebastian Herkner zählt zu den innovativsten Designern Deutschlands. Geboren 1981 in Bad Mergentheim hat er bereits Stücke für Moroso, Carl Mertens, Very Wood by Gervasoni oder ClassiCon realisiert, darunter seinen wohl bekanntesten Entwurf des Bell Table, für den er 2010 mit dem red dot design Award ausgezeichnet wurde. Sebastian Herkner lebt und arbeitet in Offenbach am Main.

Quelle: Rosenthal

Mein neuer Glücksbringer ist eingetroffen. Ein vergoldetes Schwein aus der “RORO Collection”. Ich muss es Euch einfach zeigen 🙂

In der Verpackung findet man eine runde Öffnung, in der man die Nase des goldenen Schweinchens erkennen kann. Dreht man die Verpackung um, zeigt sich in einer weiteren runden Öffnung der kleine Ringelschwanz.

Öffnet man die Verpackung, fällt das Muster eines Facetten Schliffs auf. Diesem Schliff bin ich bereits bei den Champagner Gläsern der Serie Palazzo begegnet.

Nun steht es da… das goldene Schwein. Es ist schlicht und sehr elegant. Durch die biomorphe Form wirkt es keinesfalls kitschig, sondern sehr edel.

Das Schweinchen namens “RORO” (so nenne ich nun das Schwein) wird mir und hoffentlich auch Euch viel Glück bringen.

Wo erhalte ich nun dieses Produkt?

Hmmm! Schmackofatzo

Hmmm... das dürfe auch gefallen!