CHARLES HEIDSIECK CHAMPAGNER – BRUT RÉSERVE

Heute möchte ich Euch den BRUT RÉSERVE vorstellen

CHARLES HEIDSIECK BRUT RÉSERVE

Feinster Brut mit einer komplexen, eleganten und voluminösen Nase, die mit frisch gebackenem Brioche, getrockneten Früchten wie Mango, Aprikose und Mirabelle überzeugt. Cremiges und dennoch feinstes, klares Mousseux. Die Säure wirkt tänzelnd und appetitlich frisch. Der Brut Réserve besticht durch seine finessenreiche Eleganz und Vielschichtigkeit, die die Persönlichkeit eines der besten Brut-Champagne unterstreichen – hat er doch in zahlreichen Verkostungen schon so manch einen Vintage vom Siegertreppchen verwiesen. Ein toller erster Eindruck von der Qualität dieses einzigartigen Champagnerhauses.

Über Charles Heidsieck Champagne

1851 gegründet, ist das in Reims ansässige Champagnerhaus CHARLES HEIDSIECK ein kleines, unabhängiges und außergewöhnliches Familienunternehmen. Müsste man die Person Charles beschreiben, würde man ihn als brillanten Entrepreneur und Visionär mit großem Durchsetzungsvermögen bezeichnen, aber auch als Dandy und wahren Gentleman. Als Champagner Pionier eroberte er die USA und wurde als „Champagne Charlie“ berühmt. Auch in Europa gewann er diverse gekrönte Häupter für seinen Champagner. Couragiert investierte Charles Heidsieck in 2.000 Jahre alte Kellergewölbe aus der Römerzeit, deren hygrometrische Bedingungen ideal für die Reifung von Weinen sowie die Entfaltung von Finesse und Eleganz sind. Seine damalige Entscheidung die Weine über einen verlängerten Zeitraum reifen zu lassen, war ein kostenintensiver aber auch zukunftsweisender Schachzug.

CUVÉE:

Der ausdrucksstarke und einzigartige Stil des Brut Réserve lässt sich in einer einfachen Erfolgsformel zusammenfassen: 60|40|10

60: Anzahl der verwendeten Crus bzw. prozentualer Anteil von Weinen

40: Anteil an Réserve Weinen (50% Pinot Noir, 50% Chardonnay)

10: durchschnittliches Alter der Réserve Weine

AUSBAU:

Mindestens 36 Monate Hefelager in den hauseigenen Crayères (Einlagerungs- und Dégorgierdatum werden auf dem Flaschenetikett ausgewiesen)

Dosage: 11 g/L

AUSZEICHNUNGEN:

Drinks Business Champagne Masters: Master Medaille Wine Spectator: 93 Punkte
James Halliday: 96 Punkte
Decanter World Wine Awards: Goldmedaille

Fine Champagne Magazine Top 100: Platz 6 Wine Enthusiast: 92 Punkte + “editor choice” VINUM: 17/20 Punkte

Kellermeister Cyrill Brun wurde letztes Jahr zum “Best Sparkling Winemaker of the Year” ausgezeichnet. 

SERVIEREMPFEHLUNG:

Serviertemperatur: 8-10 °C; Lagerfähigkeit: ca. 7 Jahre
Apéro, Thunfischtatar mit Meeresalgensalat, Perlhuhnbrust mit Trauben, pochierter Lachs mit Sauce Piperade

Hmmm! Schmackofatzo

https://www.ludwig-von-kapff.de

https://charlesheidsieck.com

https://www.bordbar.de

https://siadesign.de

* WERBUNG / ANZEIGE

Hmmm! Das muss ich teilen...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Xing
Xing
Email this to someone
email

Hmmm... das dürfe auch gefallen!