DYSON V15 Detect

Heute möchte ich Euch den neuen DYSON V15 Detect vorstellen!

Der neue kabellose Staubsauger von Dyson zählt und misst die Größe der Staubpartikel,  passt  automatisch  die  Saugkraft  an  und  dank  des  eingebauten  Lasers,  erkennt  man  jedes  Satubkorn  auf  dem  Boden.

Der Dyson V15 kommt mit reichlich Zubehör, zwei Akkus und insgesamt drei unterschiedlichen Saugfüßen.

Möchte man den DYSON V15 an die Wand montieren, wird dazu eine spezielle Halterung mitgeliefert. Ich habe mich für das Stativ entscheiden.

Die schlichte und praktische Halterung ist schnell montiert und hat den Stromanschluss an der Einhängung integriert.

Der Akku hält den DYSON in der Halterung fest und lädt ihn automatisch auf.

Der Staubsauger schwebt in der Halterung und ist ein Hingucker in der Wohnung. Hätte man das je von einem Staubsauger gedacht?! Bisher verschwinden diese eher in kleinen Räumchen unter der Treppe 🙂

Ein 7-zelliger Akku bietet bis zu 60 Minuten konstant hohe Saugkraft. Er kann auch ausgetauscht werden, um die Laufzeit weiter zu verlängern.

Der V15 liegt gut in der Hand und ist auch nicht zu schwer. Das futuristische Design und die Haptik gefallen mir sehr gut.

Bis zu 240 AW Saugkraft

Der Dyson Hyperdymium™ läuft mit bis zu 125.000 U/min und erzeugt eine hohe Saugkraft von 230 AW beim V15 Detect Complete Extra und von 240 AW beim V15 Detect Absolute.

 Mir gefällt die Farbliche Kombination… vor allem das matte Gold des Rohrs.

Mit nur wenigen Handgriffen sind die verschiedenen Aufsätze gewechselt.

Dies ist eine Torque-Drive Bodendüse. Die stärkste Bodendüse eines kabellosen Staubsaugers, die Dyson bisher entwickelt hat. Die Torque-Drive Bodendüse passt im Auto-Modus die Saugkraft automatisch der Bodenart an.

Ich habe damit einen Teppich “mal eben so” abgesaugt und war erstaunt, was diese Bürste aus dem Teppich alles heraus geholt hat.

Der Staubbehälter kann ganz einfach, ohne mit dem Staub in Berührung zu kommen, über dem Mülleimer entleert werden.


Dieser Aufsatz hat eine Besonderheit verbaut.

Hier ist ein Laser verbaut, der unsichtbare Staubpartikel sichtbar macht.

Der Laser erkennt Partikel, die man mit bloßem Auge nicht sehen kann. Ist das nicht praktisch?!

Der Staubsauger berechnet die Anzahl und Größe der aufgesaugten Partikel – und zeigt in Echtzeit an, was gerade aufgesaugt wird.

Partikel in der Größe von Allergenen und Pollen.

Partikel in der Größe von mikroskopischem Staub und Hautschuppen.

Partikel in der Größe von Zucker und Flöhen.

Ich bin mit dem DYSON V15 sehr zufrieden. Er ist ein absoluter Hingucker und erledigt seine Arbeit zuverlässig mit hoher Saugkraft.

HMMM! SCHMACKOFATZO

https://www.dyson.de

* WERBUNG / ANZEIGE

Hmmm! Das muss ich teilen ...

Hmmm! Das dürfte auch gefallen...