Fürst von Metternich Weinlese auf Schloss Johannisberg

Nach einem guten Frühstück auf Burg Schwarzenstein (hier geht es zum Beitrag) geht es nun zur Weinlese auf Schloss Johannisberg.

Das Schloss ist Privatbesitz der Familie Oetger und ist das erste Riesling-Weingut der Welt. Der auch als Zauberberg bekannte Weinberg bietet ideale Wachstums- und Reifebedingungen auf dem Taunusquarzitboden.

Herr Städter (Leiter Weinbau), nimmt uns mit auf die Hänge rund um Schloss Johannisberg.

Am “Goetheblick” findet man einen tollen Aussichtspunkt mit Bänken und Feuerstelle, die zum Verweilen einladen.

Aufgrund der Wetterbedingungen musste die Lese vorgezogen werden. Zu unserem Glück hat man sich entschlossen, einen Hektar für den Eiswein hängen zu lassen. Somit konnte ich zwar nicht lesen, konnte aber vom fachkundigen Wissen profitieren.

Natürlich habe ich  auch die ein oder andere Traube probiert.

Das Schloss macht einen sehr gepflegten und einladenden Eindruck. Mit seinem angeschlossenem Restaurant, ist es ein tolles Ausflugsziel.

Nach dem Rundgang geht es nun zur Weinprobe.

Der Geschäftsführer, Herr Doktor, führt uns durch die verschiedenen Geschmackswelten.

Insgesamt habe ich fünf verschiedene Weine probiert und freue mich nun auf den Besuch des historischen Weinkellers.

Hmmm! Schmackofatzo

https://www.fuerst-von-metternich.de

*Sponsored Post

Hmmm... das dürfe auch gefallen!