SEASON OPENING H|W 20|21

Full House in Düsseldorf im 25Hours Hotel

Bereits zum zweiten Mal begrüßte FASHION TREND POOL die Branche zum Trend-Summit SEASON OPENING – in der hippen Kulisse des 25hours Hotels in Düsseldorf.

Das internationale Netzwerk aus Fashion- und Schuh-Experten hatte auch diesmal ins stylische 25hours Hotel geladen, um mit spannenden Vorträgen und interessanten Gastrednern auf die neue Orderrunde einzustimmen – mit

freundlicher Unterstützung Branchen-Partnern wie Igedo Company, Fashion Net Düsseldorf, der Wirtschaftsförderung Düsseldorf und Schuhkurier. Mit über 60 hochkarätigen Gästen aus Industrie und Handel war die Veranstaltung ausgebucht. Unter den nationalen und internationalen Gästen aus Italien, Niederlande, Österreich und der Schweiz waren Vertreter von Marken wie Marc Cain, Donna Carolina, Marc O’Polo, Rabe Moden, Berkemann und Legero. Das vielfältige Programm bot mit seinen Themenblöcken Zeit der Widersprüche, Foods x Fashion und Modetrends H/W 20/21 einen umfassenden Einblick in die wichtigsten Themen und Tendenzen der Modebranche.

Zu Beginn stand der aktuelle Zeitgeist im Fokus: Abwechselnd stellten Marga Indra-Heide und Karolina Landowski von FASHION TREND POOL die Widersprüche unserer Gesellschaft, der Mode und des Konsumverhaltens dar. Das Spannungsfeld zwischen Natur und Plastik in Mode und Gestaltung, der Hyperkonsum vs. Konsumverzicht am Beispiel der widersprüchlichen Metropole London, der Aktivismus von Fridays for Future und Extinction Rebellion sowie die neu entdeckte Lust auf Heritage standen im Mittelpunkt der Trendtalks. Zudem wurden die Unterschiede der Generation Me und Generation We deutlich gemacht – jene zwei Strömungen der Generation Z, die sich entweder der Selbstdarstellung oder aber der Rettung des Planeten vor allem über Social Media widmen. Marga Indra-Heide analysierte anschließend mit dem Fashion Update F/S 2020 die jüngsten Catwalk-Looks und stellte kompakt die wichtigsten Themen der internationalen Trendleader für die anstehende Saison vor – vom neuen Purismus über das Comeback von Karrées bis hin zur Signalfarbe Orange.

Der zweite Teil der Veranstaltung widmete sich ganz der Symbiose zwischen Food und Fashion. Karolina Landowski stellte in ihrem Vortrag ’Hospitality im Handel’ internationale Best Practices vor, wie Gastronomie die Aufenthaltsqualität im Fashion Retail steigern kann. Anschließend sprach der Food Blogger und Berater Stephan Rauh über Vermarktungsstrategien seiner Food- und Lifestyle- Plattform Schmackofatzo. Im Panel Talk erklärten Denise Schuster von der Lifestyle-Teemarke Skeisan und Ferjani Hishem vom Schokoladen-Spezialisten Choco Dealer wie man Food erfolgreich im Mode-Einzelhandel platzieren kann und was die Modebranche von der Food-Industrie lernen kann. Neben der Qualität und einem ansprechenden Packaging ist vor allem Transparenz und Nachhaltigkeit wichtig. Die Verbraucher fragen verstärkt nach Inhaltsstoffen und der Herkunft ihrer Produkte – eine Entwicklung, die sich von Food auch verstärkt auf Fashion überträgt.

Die Pausen zwischen den abwechslungsreichen Vorträgen und dem Lunch Break im eleganten Ambiente des Paris Club Restaurants nutzten die Teilnehmer, um sich beim Networking intensiv über die Themen des Tages auszutauschen. Im letzten Teil des SEASON OPENING H/W 20/21 ging es schließlich um Trends und Tendenzen der neuen Kollektionen: Höhepunkt des Tages bildete der ausführliche Trendvortrag von Marga Indra-Heide. Zum frühen Zeitpunkt, rechtzeitig vor dem Orderbeginn, berichtete sie über die wichtigsten Themen, Keylooks, Accessoires und Schuhe der kommenden Saison. Tradition trifft da auf Wertigkeit, Naturverbundenheit und Bohemian Moods. Klassik wird neu interpretiert, ist gepflegt, angezogen und doch casual. Key-Pieces sind cleane Mäntel, weitere Hosen und längere Röcke. Die neuen Midi-Längen verlangen nach dem Comeback der hohen Stiefeln, am schönsten in edlen Brauntönen. Der neue Anzug kommt mit mehr Weite bei den Hosen und Schultern. Boots sind inspiriert von Workern und Bikern und zeigen starke Boden- und Leistenbetonung. Auch die Liebe zum langen Kleid setzt sich im kommenden Winter fort.

Hmmm! Schmackofatzo

http://www.fashion-trend-pool.com

* WERBUNG / ANZEIGE

Hmmm... das dürfe auch gefallen!