WELSH LAMB – Lammkarree mit Pinienkernen-Kruste an Kürbispurree und Zuckerschoten

Heute gibt es Lammkarree mit Pinienkernen-Kruste an Kürbispurree und Zuckerschoten

Zutaten:

100 g Butter, 6 Scheiben Toastbrot 

1 Bund Petersilie

75Pinienkerne 

   Salz, schwarzer Pfeffer 

1/2 Hokaido Kürbis

4 Rosmarin Zweige

200 g Zuckerschoten

1  Zwiebel

2  Lammkarrees

1 EL Öl 

Kruste

 6 Scheiben Toastbrot würfeln und diese mit der Petersilie in einen Zerkleinerer geben. Ein wenig zerlassene Butter und ein paar Pinienkerne (die Pinienkerne habe ich zusammen mit der Butter etwas braun angebraten) hinzufügen. Jetzt alles zerkleinern!

Kürbispurree

Den halben Hokaido-Kürbis zerkleinern und in Salzwasser weich kochen. Zusammen mit etwas Butter zerstampfen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zuckerschoten

Die Zuckerschoten in der Pfanne in etwas Butter schwenken bis die gar sind, aber noch knackig. Zwischendurch einfach mal eine probieren 😉

Zwiebeln

Die Zwiebeln zusammen mit den Rosmarin-Zweigen in Butter glasieren

Lammkarree

Das Fleisch waschen und trockentupfen. In einer Pfanne im heißen Öl kräftig anbraten. Nun die Toastbrot-Masse auf dem Fleisch verteilen und gut andrücken. Auf eine gusseiserne Form legen und im heißen Ofen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) 15-20 Minuten braten lassen. Im Anschluss für 5 Minuten ruhen lassen und am Tisch aufschneiden. Guten Appetit!

Hmmm! Schmackofatzo

www.walisischeslamm.eu

* WERBUNG / ANZEIG

Hmmm... das dürfe auch gefallen!