Polaroid Snap Touch

“Doppelklick auf die pulsierenden Punkte und Ihr gelangt direkt zum Produkt”

Die “POLAROID SNAP TOUCH” ist angekommen. Die neue Digitale Sofortbildkamera von Polaroid.

Was findet sich nun in dem Paket: Eine Polaroid SNAP Touch Sofortbildkamera, Kamerariemen, Micro-USB_Kabel, 10-er Pack Polaroid ZINK Papier, eine Verschlusskappe und….tadaaaaa…eine Bedienungsanleitung 😉

Das Papierfach lässt sich auf der Rückseite einfach anhand der kleinen Verriegelung öffnen. Die gesamt Packung Papier wird dort eingesetzt. Man muss darauf achten, dass das blaue ZINK Smart-Blatt unten ist. Der Strichcode, der sich auf diesem Papier befindet muss auf der Unterseite sein.

Ich beginne mit einem Software-Update. Hierzu muss man eine Micro-SD Karte in die Kamera einlegen und mit dem Rechner verbinden. Eine ausführliche Anleitung des vollständigen Vorgangs findet man HIER.

Hat man sich die Firmware geladen, muss man diese entpacken und dann auf die Speicherkarte der Kamera ziehen. Nach einem AUS und EINSCHALTEN der Kamera installiert diese automatisch das Update. Fertig!

(Der Ein- und Ausschalter ist gleichzeitig der Mechanismus zum Ausklappen des Blitzlichts)

Schaltet man nun die Kamera wieder ein, wird man durch das Menü zur Konfiguration geführt. Sprache, Datum, Uhrzeit u.s.w.

Die Verschlussklappe hält magnetisch und hält somit automatisch. Eine Tolle Lösung wie ich finde.

Hier habe ich mal ein Selfie gemacht und ausgedruckt. Nach kurzer Zeit hält man auch schon das kleine Foto in den Händen. Ist das nicht cool?

Ich habe die Großen/Alten Polaroid Cameras schon immer cool gefunden. Diese kleine und handliche Variante vereint nun Alt und Neu. Das finde ich wirklich gut. In den nächsten Tagen werde ich noch das ein oder andere Bild schießen und natürlich auch ausdrucken.

POLAROID SNAP TOUCH

https://www.polaroidsnapcamera.com

Hmmm! Schmackofatzo

*Sponsored Post

Hmmm... das dürfe auch gefallen!