Mauritius

Freundliche Menschen und viele unterschiedliche Kulturen in einer sehr abwechslungsreichen Landschaft.

Das ist Mauritius!

Auf der Insel gibt es über 120 verschiedene religöse Richtungen.

Für meinen Blog war ich auf der Insel unterwegs und habe die Zeit auf der Insel sehr genossen.

Hier gibt es grüne Landschaften und eine intakte Tierwelt.

Fast überall findet man religiöse Figuren, Opfergaben und Tempel.

Was die Angler am Meer angeln, wird meist direkt vor Ort zubereitet.

Das Essen aus den Garküchen am Strand schmeckt wirklich hervorragend. Kaum vorstellbar, was man alles aus dieser kleinen Küche zaubern kann.

Auf meiner Reise hatte ich keinerlei Magenprobleme. Die Indisch/kreolische Küche bedient sich zwar vielen Gewürzen, jedoch sind diese für den “europäischen Magen” wohl gut verträglich. Ich habe jedoch immer “NOT SO SPICY” bestellt 😉

Gefühlt 90% der Insel ist bewachsen mit Zuckerrohr.

Frisches Obst findet man an fast jeder Ecke. Kokosnüsse, Ananas, Litschis u.v.m

Die Markthalle in der Hauptstadt “Port-Louis” ist auf jeden Fall ein Besuch wert.

Auf meinen Fahrten über die Insel bin ich vielen solcher prachtvoll blühenden Bäumen begegnet.

Muss ich noch etwas sagen? Weißer Sand & klares Wasser!

Das Wetter lässt sich prima auf der Insel beobachten. In der Ferne beobachtet man eine Wolkenwalze und glaubt es würde gleich regnen…..nach 10 Minuten sind diese jedoch verschwunden.

Hier gibt es eine leckere Dorade mit Knoblauchbutter und Reis.

Mauritius, Du hast mir gefallen!

 

 

Hmmm... das dürfe auch gefallen!